top of page
  • sikoppitz

Vorstellungsgespräch: Die 5 besten Antworten

Vielleicht hast du schon mal ein Bewerbungsgespräch gehabt, vielleicht bereitest du dich gerade auf dein allererstes Gespräch vor.


Fakt ist, dass es mit ziemlicher Sicherheit nicht das einzige in deinem Leben sein wird.


Und natürlich sind Vorstellungsgespräche immer anders, denn die Unternehmen und vor allem die Menschen sind ja immer unterschiedlich.


Es gibt allerdings Antworten, die einfach in jedem Gespräch funktionieren, weil eine Strategie dahinter liegt.

Welche das ist und wie du sie am besten anwenden kannst, damit du deinen Traumberuf bekommst, verrate ich dir hier.


Wenn du den bestmöglichen Eindruck im Vorstellungsgespräch machen willst, gibt es ein paar Dinge, die du immer vermitteln willst.


Es kommt dabei nicht so sehr darauf an, wie genau die Fragen formuliert sind, sondern vielmehr auf den Eindruck, den du hinterlassen möchtest.


Ich zeige dir, welche Eigenschaften du unbedingt unterstreichen und vermitteln solltest, und wie du das im Gespräch am besten machst.


1. Du bist motiviert


Das ist die Grundlage und einer der wichtigsten Faktoren. Im Vorstellungsgespräch solltest du motiviert und engagiert wirken. Du hast dich schließlich nicht ohne Grund für die Position beworben, oder?


Zeige unbedingt, dass du richtig Lust hast, dort durchzustarten und in dem Unternehmen deine Karriere planst.


2. Du kennst das Unternehmen


Außerdem solltest du zeigen, dass du dich mit dem Unternehmen und der Position eingehend beschäftigt hast.


Auf gar keinen Fall sollte es wirken, als hättest du dich einfach wahllos beworben und als wärst du dir selbst gerade nicht sicher, bei welcher Firma du jetzt gerade im Meetingraum sitzt.


3. Du bist lernbereit


Das ist eine absolute Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Karriere.


Du musst nicht immer weiter die Karriereleiter hochklettern wollen, beruflichen Erfolg kannst du für dich definieren und nach deinen Spielregeln leben.


Was aber nie aufhört - genau wie im echten Leben - ist das Lernen. Egal, was passiert, du solltest unbedingt zeigen, dass du lernbereit bist.


Dass du bereit bist, dich den Anforderungen der Position zu stellen. Dass du mit der Stelle und mit dem Unternehmen wachsen möchtest.


4. Du arbeitest gut mit andern zusammen


Im Vorstellungsgespräch solltest du zudem zeigen, dass du gut mit anderen zusammenarbeiten kannst.


Und da ist es egal, ob du dich für eine Stelle bewirbst, die viel Menschenkontakt hat oder für eine Position, in der du oftmals selbst an Dingen arbeitest.


Fakt ist, dass kein Job komplett isoliert stattfindet und du zumindest mit deinem Vorgesetzten oder direkten Kollegen ab und an zusammenarbeiten musst.


Das ist eine Eigenschaft, die ungemein wichtig ist und du solltest in deinen Antworten im Gespräch überzeugend rüberbringen, dass du ein Teamplayer bist, der auf faire Zusammenarbeit auf Augenhöhe achtet.


5. Du bist qualifiziert


Das ist eine weitere Grundvoraussetzung, ganz klar. Du wurdest zu Gespräch eingeladen, weil die Personaler:innen und direkten Vorgesetzten von deinem Lebenslauf überzeugt sind.


Im Vorstellungsgespräch hast du jetzt die Chance, diesen Eindruck zu verstärken und dich als ideale/n Kandidat:in zu positionieren.


Wichtig ist, dass du den Unterschied zwischen Berufserfahrung und Qualifikation verstehst.


Du musst nicht unbedingt mehrere Jahre auf einer ähnlichen Position gearbeitet haben, um geeignet für die Stelle zu sein.


Gerade wir Frauen scheuen ja häufig davor zurück, uns auf eine Stelle zu bewerben, für die wir nicht 110 % der Anforderungen vorweisen können.


Aber: Qualifikation bedeutet auch, die Expertise im Studium oder der Ausbildung erlangt zu haben, eigene Projekte zum Thema bearbeitet zu haben oder durch Praktika und Engagement in Vereinen Erfahrung gesammelt zu haben.

Wenn du dazu Fragen hast, dann schau dir mein Video Job ohne Berufserfahrung an, hier gebe ich dir wertvolle Tipps für den Berufseinstieg.




138 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page